Streetparade in Celle

Autor:
Redaktion

Das Jazzfestival des Nordens

Ein Bericht von Florian Friedrich

Seit 1992 gehört die Celler Streetparade zu den beliebtesten Terminen im Veranstaltungs-Kalender der Stadt. Am Samstag, 13. Juni 2015 wurde wieder einmal deutlich, warum das so ist. Wie in jedem Jahr wurde die Innenstadt an diesem Tag zur Bühne für beliebte und bekannte Brass- und Marchingbands aus dem In- und Ausland. Ein Hauch von New-Orleans-Atmosphäre wehte wieder durch die Straßen, als die Musikgruppen durch die Straßen zogen. Und das Wetter spielte seinen Teil hervorragend mit. Entgegen der Prognose blieb es nicht nur trocken, sondern die Abendsonne schien durch die Straßen und unterstrich das frühsommerlich ausgelassene Flair. Die Innenstadt war gut gefüllt. Um diese Zeit schon etwas Außergewöhnliches und Besonderes. Menschen allen Alters waren gekommen. Sie marschierten lockeren Schrittes hinter den Bands oder standen groovend am Straßenrand. Viele ließen das Geschehen begeistert an sich vorbeiziehen und freuten sich, dass sie einen der Sitzplätze in den Straßencafés und Restaurants ergattert hatten.

Die Künstler machten ihre Sache hervorragend. Inmitten der Zuhörer sorgten sie für Stimmung und verbreiteten Freude. Eine gewisse Lockerheit machte sich breit. In der Zöllner- und der Mauernstraße tummelten sich zahlreiche Besucher. Auch in der Piltzergasse machten die wandernden Musiker hin und wieder einen Stopp und gaben ein paar Stücke zum Besten. In dieser engen Gasse wurde es auch in diesem Jahr wieder besonders deutlich. Die Verbindung der wunderbaren Ausstrahlung unserer historischen Altstadt und des lockeren, jazzigen Musikprogramms ist eine außerordentlich gelungene Mischung. Ein kultureller Hochgenuss unter freiem Himmel für alle. Und wem das swingende Marschieren zu viel wird, der steht an den Bühnen, am Heiligen Kreuz oder an der Poststraße, und genießt dort das Musikangebot und die Geselligkeit.

Auch im Jahr 2015 war die Streetparade durch Celles Innenstadt wieder ein echtes Highlight. Gute Stimmung und ein exzellentes Musikprogramm ohne Eintrittsgelder. Danke Celle, das war wieder schön und besonders! Wir freuen uns jetzt bereits auf das nächste Jahr.


Fotos/Film: Hubertus Blume (C) Landluft-Celle.de

Schlagwörter:
· ·
Themen:
Raum Celle

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hauptnavigation