Otter-Zentrum in Hankensbüttel

Autor:
Redaktion

Wo die wilden Otter wohnen – ein Tag im OTTER-ZENTRUM Hankensbüttel

Wilde Tiere beobachten, Natur erleben, im Freien Toben und Spielen – das OTTER-ZENTRUM Hankensbüttel bietet viele Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Tagesausflug mit der ganzen Familie.

Das OTTER-ZENTRUM Hankensbüttel ist ein einzigartiges Natur-Erlebniszentrum am Südrand der Lüneburger Heide. Hier gibt es für jeden etwas zu entdecken. Dachse, Iltisse, Nerze, Stein- und Baummarder, die flinken Hermeline und natürlich die seltenen Europäischen Fischotter kann man in ihren natürlichen Lebensräumen beobachten. Ab 9:45 Uhr finden täglich Schaufütterungen der meist dämmerungs- und nachtaktiven Marder statt, bei denen die Besucher viele Informationen zu diesen faszinierenden Tieren, ihrer Lebensweise sowie ihren Lebensräumen erhalten. Hat man eine der 15-minütigen Fütterungen verpasst, ist dies auch kein Beinbruch: Bei ihren täglichen Fütterungsrunden kommen die Tierpfleger an jedem Gehege mindestens dreimal vorbei, so dass man sich in aller Ruhe anschließen kann.

Ein Tag in der Natur

Das über 3 km lange, rollstuhl- und kinderwagengeeignete Wegenetz, welches die großzügigen Gehege verbindet, lädt zu einem abwechslungsreichen Spaziergang entlang an Hecken, Bächen und Teichen, Wiesen und den über 100-jährigen Eichenwald ein. Das Gelände bietet so viele Möglichkeiten für Beobachtungen, Entdeckungen und Aktivitäten, dass man mühelos einen ganzen Tag dort verbringen kann, ohne sich zu langweilen. Da es sich bei den Eintrittskarten um Tagestickets handelt, kann der Besuch jederzeit für einen Stopp im Restaurant oder einen Spaziergang um den angrenzenden Isenhagener See unterbrochen und dann zu einem späteren Zeitpunkt an diesem Tag fortgesetzt werden.

Wissen soll Spaß machen!

Sind Otter & Co. einmal nicht zu sehen, weil sie sich lieber im warmen Bau aufhalten, gibt es dennoch etliches zu erkunden. Neben mehreren Spielplätzen mit Kletter- und Balanciermöglichkeiten gibt es viele Informations- und Spiel-Einheiten. Große und kleine Entdecker können an Hebeln ziehen, Knöpfe drücken, ausprobieren, was sich hinter Klapptafeln verbirgt und vieles mehr. So kann man zum Beispiel erfahren, wie viele Haare ein Otterfell besitzt, was die eigene Garageneinfahrt mit dem Otterschutz zu tun hat, wie jeder etwas zum Schutz des Waldes beitragen kann oder warum der Erhalt der heimischen Moore unser Klima schützt.

Gestärkt kann es weitergehen

Für den kleinen und den großen Hunger ist im OTTER-ZENTRUM gut vorgesorgt. Das gemütliche Restaurant am idyllischen Isenhagener See mit seinem großen Wintergarten hält Speisen und Getränke für jeden Geschmack zu erschwinglichen Preisen bereit. Regionalität und Bezugsquellen, die auf artgerechte Tierhaltung achten, spielen hier eine große Rolle. Das Team im Selbstbedienungsbereich des Restaurants offeriert täglich frisch zubereitete Speisen, Kaffee und Kuchen. Bei schönem Wetter lädt zudem die „Marder-Klause“ auf dem Freigelände zu kleinen Erfrischungen oder einen Imbiss zwischendurch ein.

Für Kinder gibt es spezielle Ferienprogramme rund um Marder & Co., bei denen Spaß und das Erleben der Natur im Vordergrund stehen. Viele Sonderveranstaltungen wie Abendführungen, Sonderausstellungen, Märkte oder Sommerfeste bieten für jeden Geschmack etwas. Mehr Informationen zu den aktuellen Veranstaltungen unter www.otterzentrum.de/termine.

Aktion Fischotterschutz e.V.

OTTER-ZENTRUM
Sudendorfallee 1

29386 Hankensbüttel

afs@otterzentrum.de

www.otterzentrum.de

Tel.: 05832-98080

Öffnungszeiten:

Sommerzeit: 9:30 – 18 Uhr

Winterzeit: 9:30 – 17 Uhr

Der letzte Einlass ist eine Stunde vor Schließung.

Winterpause von 01.12. – 31.01.

Eintrittspreise:

Mitglieder der Aktion Fischotterschutz (mit Ausweis): Frei

Erwachsene: € 11,-

Kinder (4-17 J.): € 7,-

ermäßigt (mit Ausweis; Behinderte, Schüler, Studenten, Arbeitslose, Freiwilligendienstler): € 9,50

Familie (2 Erw + bis zu 3 Ki): € 33,-

(C) www.landluft-celle.de; Text: Otter-Zentrum, Fotos: Hubertus Blume

Themen:
Aktuelles

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hauptnavigation