banner

Der zerbrochene Krug, Wienhausen

Autor:
Redaktion

Theater-Landpartie

Kurz vor der Sommerpause lief das Celler Schlosstheater noch einmal zur Höchstform auf. Auf dem Spielplan stand das Stück “Der zerbrochene Krug” von Heinrich von Kleist, aufgeführt im Rahmen der Theater-Landpartie, diesmal in Wienhausen, 23. und 24. Juni 2016. Im alten Dorfkern vor historischer Kulisse am alten Rathaus konnte man bei sommerlich warmen Temperaturen einen amüsanten und doch hintergründigen Theaterabend unter freiem Himmerl genießen.

Herrlich der Dorfrichter Adam, gespielt von Thomas Wenzel, der zu gern Landrat im neu zu gründenen Landkreis Flotwedel geworden wäre, begeistert in seiner Komik und Mimik und auch “Schlitzohrigkeit” von Anfang bis Ende des Stückes. Eine Flucht, nach entarnter Tat, endet im Mühlengraben (leider als Fotomotiv verpasst). Aber auch die anderen Darsteller, wie Gerichtsrätin Walter, Tanja Kübler, der Schreiber Licht, Rasmus Max Wirth, der Angeklagte Rubrecht, Lukas von der Lühe, Marhte Rull, Katrin Steinke Qintana und Eve Rull, Tochter, gespielt von Regina Vogel, spielten ihren Part überzeugend – das Publikum mit 180 Anwesenden war begeistert und konnte den Abend entspannt im Braugasthof Mühlengrund ausklingen lassen – die hatten sich auf einen längeren Service eingestellt.

Regie: Andreas Döring

Text und Fotos: Hubertus Blume (C) www.Landluft-Celle.de, 2016

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hauptnavigation