Celle im weihnachtlichen Lichterglanz

Autor:
Redaktion

Bei zur Zeit angenehmen Temperaturen ist ein Bummel durch die Celler Altstadt ein besonderes Vergnügen. Die teilweise schmalen Straßen werden durch tannenbeschmückte Girlanden mit Sternen stimmungsvoll beleuchtet. Er herrscht reges Treiben in der Stadt – viele sind auf dem Weg zu den Kernpunkten des Weihnachtsmarktes, dem Großen Plan und der Stechbahn. Am Sonntagabend war kaum noch ein Durchkommen. Lange Schlangen bildeten sich vor den Ständen mit dem beliebten Schmalzkuchengebäck. Leuchtende Kinderaugen beim Karusselfahren oder beim Rundendrehen mit der kleinen bunten Eisenbahn. Vor den Glühweinständen ließ es sich gut plaudern – man traf auf viele bekannte Gesichter oder knüpfte schnell ein Gespräch mit weiter angereisten Gästen an den Stehtischen an. Und Standinhaber, wie Besucher freuten sich, dass die Öffnungszeiten am Wochenende verlängert wurden – Freitag und Samstag bis 22 Uhr und am sonntag bis 21 Uhr.

So kann man die dunklen Abende in dieser Jahreszeit gut verbringen.

Text und Fotos: Hubertus Blume

(C) landluft-celle.de, 2016

Themen:
Celle

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hauptnavigation