Webhosting ohne böse Überraschungen - xt:commerce, Template, Hosting und SEO - FIETZ.MEDIEN GmbH

Velo Classico Ausfahrt in Celle

Autor:
Redaktion
200 Jahre Fahrradgeschichte waren der Aufhänger für Manfred Galonski einen gemütlichen Retro-Ride auf alten Stahlrädern durch das Cellerland zu organisieren. Pünktlich um 10 Uhr traf man sich vor dem Schloss – das Schlossfest war noch nicht erwacht vom gestrigen, etwas verregneten Tag – und um 10:30h ging es dann los Richtung Französischer Garten, von dort durch die Stadt über die Pfennigbrücke Richtung Osterloh nach Wienhausen. Auf dem Rückweg gab es einen Stop auf dem Findelhof in Bockelskamp, wo passend zu den alten Rädern der beliebte nostalgische Flohmarkt stattfand. Gegen 14 Uhr wurde nach rund 30 km das Celler Schloss wieder erreicht.
Juliane Schmieglitz-Otten als Leiterin der Residenzmuseums versprach allen Teilnehmern nach erfolgreicher Rückkehr einen Willkommenstrung, denn sie freute sich, dass diese kleine nostalgische Veranstaltung am Schloss ihren Anfang und Abschluss fand
 
Stahlräder, die so an die 25 Jahre und mehr auf dem Buckel hatten, konnten an den Start gehen. Es gab unter anderen ein paar Exemplare aus den 20er Jahren, ein Hochrad als Nachbau von 1970, das vor damals 100 Jahren auf den Straßen zu sehen war – gefahren hat es Arno Beushausen und zwei Pedersen-Räder, individuell zusammengebaut von Scholli, bekannt als Hans Schollmeyer – eins für sich und eins für Jörg Reinstorf von Holzwerk.
Text und Fotos: Hubertus Blume (C) 2017
Themen:
Raum Celle

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hauptnavigation