Webhosting ohne böse Überraschungen - xt:commerce, Template, Hosting und SEO - FIETZ.MEDIEN GmbH

Oldtimer und Fachwerk 2017 in Celle

Autor:
Redaktion

Ein Wochenende voller Highlights – eine Veranstaltung jagt die nächste. Ein bisschen erinnert das alles an die Zeit im Alten Rom, wo man mit Brot und Spielen die Menschen von den Problemen der Welt ein wenig abzulenken versuchte.

CIAT am Samstag – wieder viele schöne alte Kutschen präsentierten sich vor historischer Kulisse. Im Lobetal wurde gerockt – das traditionelle Open-Air-Konzert fand ebenfalls am Samstag statt. Davor konnte man im Park des Guthofes Oppershausen bei Tangomusik hervorragend picknicken. Flohmarkt auf dem Lindenhof in Westercelle oder Tomatenfest bei Mille-Flori in Wiedenrode, Jazz, Rock und Pop-Matinee in der CD-Kaserne – kein Wunder, dass für Kunst und Cocktails im Kunstmuseum niemand mehr Zeit hatte.

Aber das Highlight an diesem letzten Augustwochenende war sicher die Anreise von über 1000 Oldtimern aus dem gesamten Bundesgebiet in unsere historische Fachwerkstatt – gemäß dem Motto „Oldtimer + Fachwerk“. Und wenn die alten ehrwürdigen Fachwerkhäuser sprechen könnten, dann würden sie uns sicher sagen: „die meisten von euch haben wir schon gesehen – vor 50, 80 oder 100 Jahren.“ Das älteste Mobil, was man bestaunen konnte war ein Hupmobil Runabout aus dem Jahr 1909, so die Veranstalter, Celle Tourismus und Marketing GmbH und die IG Oldiefreunde Celle. Oldtimer aus fast allen Jahrzehnten des vorigen Jahrhunderts der europäischen Automobilgeschichte und die immer wieder imposanten Benzin fressenden Straßenkreuzer aus Amerika, die man eigentlich nur noch auf Cuba so zahlreich und konzentriert sehen kann, begeisterten Groß und Klein. Aber auch historische Busse, LKW, Trecker und Feuerwehren sowie Motorräder rundeten die ganze Show ab.

Die Stadt quoll über mit ca. 30.000 Schaulustigen, die sich durch die mit Oldtimern voll geparkten Straßen drängelten – nur die Bergstraße führte mal wieder ein stiefmütterliches Dasein – um 13 Uhr war dort noch kein Auto zu sehen. Das spätsommerliche Wetter war ideal für Aussteller und Besucher. Und die Cafés, die sonntags sonst geschlossen haben, freuten sich über regen Zuspruch und Umsatz. In zwei Jahren ist es dann wieder soweit, am letzten Augustwochenende findet dann die sechste „Oldtimer + Fachwerk“ Veranstaltung statt.

Text und Fotos: Hubertus Blume © 2017

Schlagwörter:
· · · · ·
Themen:
Raum Celle

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hauptnavigation