Webhosting ohne böse Überraschungen - xt:commerce, Template, Hosting und SEO - FIETZ.MEDIEN GmbH

AKH – Neubau in Celle

Autor:
Redaktion

„Moderne Räume für modernste Medizin“ –

Eröffnung des Neubaus am Siemensplatz.

Nach knapp drei Jahren Bauzeit steht den Menschen in und um Celle am Siemensplatz fristgerecht ein neues und hochmodernes Krankenhaus zur Verfügung: Die Eröffnung des 1. Bauabschnitts (1. BA) des Allgemeinen Krankenhauses Celle (AKH Celle) soll zusammen mit der Öffentlichkeit am 13. August 2016 gefeiert werden. Das AKH Celle lädt herzlich zum „Tag der Offenen Tür“ ein – Interessierte haben an diesem Tag die Gelegenheit einen Blick in die  neuen Räumlichkeiten des AKH Celle zu werfen. Ein vielfältiges Attraktionsprogramm unter anderem mit Hüpfburg, Tombola, Kuscheltierdoktor und Kinderschminken für die ganze Familie runden den Besuch des „Tages der Offenen Tür“ ab.

Die Eröffnung des Neubaus markiert den Beginn einer neuen Ära in der langen Tradition des AKH Celle: Das erklärte Ziel den Menschen in und um Celle langfristig eine bestmögliche medizinische Versorgung zu sichern, wird nun auch nach außen und unmittelbar sichtbar: Ein hochmodernes und leistungsfähiges Krankenhaus ist von großem Vorteil für die optimale medizinische ortsnahe Versorgung – und ein Grund gemeinsam zu feiern!

Programm Tag der Offenen Tür:

Beginn des Tages der Offenen Tür ist 11.30 Uhr im und vor dem Neubau am Siemensplatz. Ein buntes Programm für die ganze Familie sorgt für viel Abwechslung und einen erlebnisreichen Tag. So werden verschiedene medizinischen Bereiche in den einzelnen Ebenen vorgestellt, darunter: die Allgemeinchirurgie, der Schmerzdienst, die Orthopädie mit einem Schwerpunkt auf dem Thema Hüfte & Gelenke, die Krankenhaushygiene, die wichtige Tipps zum Infektionsschutz präsentiert, die Anästhesie, die Physiotherapie und vieles mehr. Es wird auch Führungen in Gruppen geben, wo Hintergründe genau erklärt werden können. Für die Kinder warten vielfältige Attraktionen in verschiedenen Gebäudeteilen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Da die Parkplatzkapazität begrenzt ist bittet das AKH Celle höflich darum am „Tag der Offenen Tür“ nach Möglichkeit ohne Auto und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Stellplätze für Fahrräder sind vorhanden.

Ziele des Neubaus / Hintergründe zum Entwurf 

Der erste Bauabschnitt der Baumaßnahmen am AKH Celle ist ein wesentlicher Bestandteil für die  Modernisierungsmaßnahmen: Für die Versorgung der Patienten stehen dann sieben hochmoderne OP-Säle, bis zu 27 Betten für Intensivmedizin und zwei neue Bettenstationen zur Verfügung. Außerdem ist der Neubau mit einem Hubschrauberlandplatz für die schnellstmögliche Versorgung von Schwerverletzen sowie einem durchgehend besetzen (24/7)) Haupteingang mit integriertem Café ausgestattet. Auch die Zentrale Notfallambulanz (ZNA) zieht in die modernisierten Räumlichkeiten ein – durch verbesserte Wegweisung sowie einer klaren Zuordnung von Notfallpatienten und geplanten Patientenaufnahmen soll es hier idealerweise zu einer weiteren Verkürzung von Wartezeiten kommen. Im Erdgeschoss erfolgt am neuen Haupteingang die übersichtliche Führung der Patienten und Besucher in die entsprechenden Bereiche.

Infokasten: Wichtige Hinweise für die Öffentlichkeit– manches Neu macht der Neubau:

Schließung des vorrübergehenden Haupteinganges:

Ab dem 15. August 2016 um 20:00 Uhr wird der vorübergehende Haupteingang in der Wittinger Strasse wieder geschlossen. Bis 24:00 Uhr erreichen alle Patienten die bisherige Zentrale Notaufnahme wie gewohnt über den Nachteingang am Siemensplatz. Ab 16. August 0:00 Uhr (also in der Nacht vom 15.08. auf den 16.08.) nimmt die Zentrale Notaufnahme in den neuen Räumlichkeiten am Siemensplatz  ihre Arbeit auf, Patienten werden dann ausschließlich dort aufgenommen und behandelt. Besucher sowie Patienten der Zentralen Notaufnahme (gehende Patienten oder Rollstuhlfahrer) betreten das Krankenhaus ab 0:00 Uhr dann bei Tag und bei Nacht durch den neuen Haupteingang.

Parkplatzmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten stehen weiter wie gewohnt zur Verfügung. Durch die Verlagerung des Haupteingangs an den Siemensplatz wurde das Parkkontingent am Siemensplatz für Patienten und Besucher aufgestockt. Vor dem neuen Haupteingang stehen 2 Taxenplätze und 2 Parkplätze für gehbehinderte zur Verfügung.

Neues Wegeleitsystem

Im Zuge des Neubaus hat das AKH Celle eine neue Wegeleitung mit einem neuen System für die Stationsbezeichnungen bekommen: Dadurch soll die Orientierung für Patienten und Besucher erheblich vereinfacht werden. Im Eingangsbereich des Hauptgebäudes ist ein großer Übersichtsplan zur schnellen Orientierung angebracht – Flyer mit dem neuen Lageplan liegen an der Information aus. In Zukunft wird sich die Wegeleitung für die bestehenden Gebäude und den Neubau an den Gebäuden und den Ebenen und nicht mehr an den Inhalten (Klinik- und Stationskürzel) orientieren. Jedem Gebäudetrakt wird demnach ein Buchstabe zugeordnet. Ein Beispiel: Der Neubau bekommt die Gebäudebezeichnung B. Auf der Ebene 3 befindet sich die Intensivstation, die entsprechend der Zusammensetzung aus Gebäude und Ebene dann die Bezeichnung B3 trägt.

Schlagwörter:
· · · ·
Themen:
AKH

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hauptnavigation